Das Unternehmen Artlist Ltd, ein Stockanbieter für Videocontent, rief in diesem Jahr wieder zu einer Video Edit Challenge auf. Die Aufgabe bestand darin, dass man aus dem Fundus an Videomaterial und Musiktiteln des Anbieters ein Video erstellen soll. Ich habe mich für die Kategorie Musikvideo entschieden.

Beim Durchsuchen des möglichen Videomaterials habe ich mich letztendlich für ein einziges Set entschieden, die Wahl fiel dabei auf die Serie “Top Shots of Office Work” von Anna Tolipova. Die Herausforderung lag darin die einzelnen Szenen so zu arrangieren, dass aus einem eher langweiligen Büroalltag eine Story mit einer gewissen Dynamik entsteht.

Hierfür habe ich mich der Slidetechnik bedient. Einzelne Szenen werden dabei durchs Bild geschoben.

Um eine bessere Übersicht über die einzelnen Slides zu erhalten und kontrolle über die Positionierung zu haben, habe ich das Video in Sets aufgebaut. Jedes Set für sich ist eine verschachtelte Sequenz, welche die jeweiligen Filmsequenzen enthält. Das Verhalten dieser Filmsequenzen wird in den Sets definiert.

Das nachfolgendem Video zeigt die Timeline zum Video.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.